Veranstaltungsdetails

Ort:
Leipziger Stadtbibliothek | Huldreich-Groß, 4. OG
Datum:
Dienstag, 04.10.2022
Uhrzeit:
16:00 Uhr - 18:00 Uhr

Umbruchserfahrungen - Ein Erzählcafé über die 1990er Jahre in Leipzig

Die Stiftung Bürger für Leipzig lädt für Dienstag, 4. Oktober um 16 Uhr zum nächsten Erzählcafé 1990er Jahre ein, das sich den Themen Liebe, Lust und Freundeskreise widmet. Bei Kaffee und Kuchen sprechen die Gäste über ihre eigenen Erfahrungen mit dem Umbruch in den 90er Jahren. Die Gemeinschaftsveranstaltung mit der Stadtbibliothek Leipzig findet im Veranstaltungsraum Huldreich Groß im 4. OG statt. Eintritt ist frei.

Kultursoziologe Prof. Dr. Michael Hofmann moderiert den Austausch über die ganz persönlichen Erfahrungen und Erinnerungen an den Umbruch in der Stadt. »Wir wollen in offener und gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen die Generation zu Wort kommen lassen, deren Lebenslauf sich 1990 radikal geändert hat. Wir wollen die persönlichen Erfahrungen und Handlungsmuster dieser Ära beleuchten und der Lebensleistung der Bürgerinnen und Bürger Hörbarkeit und Respekt verschaffen,“ erläutert Kultursoziologe und Stifter Prof. Dr. Michael Hofmann.

In den Erzählcafés geht es um den Alltag um das kulturelle Leben, die beruflichen Umorientierungen, familiäre Konflikte sowie das Ankommen in der demokratischen Gesellschaft. Für die Ostdeutschen ebenso wie für die zugezogenen Westdeutschen veränderte sich in den 1990er Jahren nicht nur die Postleitzahl - sondern das gesamte Leben. Beleuchtet werden Gewinne und Verluste, Freundschaften, Gewohnheiten, Sicherheiten, neue Freunde, Reisefreiheit, Versammlungsfreiheit, neue Gerüche und Genüsse.

Eine Anmeldung über https://www.buergerfuerleipzig.de/anmeldung-erzaehlcafe ist hilfreich.

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Informationen zum Veranstaltungsort

Leipziger Stadtbibliothek, Foto: leipzig-im.de
Leipziger Stadtbibliothek, Foto: leipzig-im.de

Standort anzeigen

siehe auch: Bibliothek Gohlis
siehe auch: Bibliothek Grünau-Mitte
siehe auch: Bibliothek Mockau
siehe auch: Bibliothek Paunsdorf
siehe auch: Bibliothek Plagwitz
siehe auch: Bibliothek Reudnitz
siehe auch: Bibliothek Schönefeld
siehe auch: Bibliothek Südvorstadt
siehe auch: Bibliothek Volkmarsdorf
siehe auch: Bibliothek Wiederitzsch

Die Leipziger Leipziger Städtischen Bibliotheken verfügt über eine lange Geschichte. 2012 wurde das neu rekonstruierte Gebäude am Wilhelm-Leuchner-Platz nach einer 2-jährigen Umbauphase wiedereröffnet. Mit ihrem modernen Gesicht setzt die Leipziger Stadtbibliothek nicht nur vor Ort zukunftsträchtige Akzente sondern bietet ihren Nutzern und Nutzerinnen auch umfassende und schnelle Serviceleistungen unter Einsatz neuer Technologien. Dabei setzt sie auf ein transparentes Informations- und Medienangebot, sieht sich als Ansprechpartner zur Leseförderung und Vermittlung von Medienkompetenz. Das Anliegen der Leipziger Städtischen Bibliotheken findet nicht nur in der Leipziger Stadtbibliothek sondern auch in den zahlreichen Stadtteilbibliotheken ihre Anwendung.

Weitere Veranstaltungen an diesem Ort: Leipziger Stadtbibliothek

Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Vorträge & Diskussionen

Alle Veranstaltungen unter der Rubrik Vorträge & Diskussionen anzeigenAlle Veranstaltungen unter der Rubrik Vorträge & Diskussionen anzeigen weitere Veranstaltungen