Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Veranstaltungsdetails

Ort:
Bach-Museum | Sommersaal
Datum:
Sonntag, 22.05.2022
Uhrzeit:
15:00 Uhr
Rubrik:

»Der Übersetzer der Sehnsüchte«

Musik und Dichtung dreier Weltreligionen aus Mittelalter und Renaissance

Ensemble SospirAtem
Clarissa Renner, Gesang, Rezitation
Friederike Merkel, Blockflöte
Uwe Ulbrich, Violine, Viola
Babett Niclas, Harfe

Das Ensemble SospirAtem entführt in eine Zeit, als Juden, Christen und Muslime in Europa offenbar selbstverständlicher miteinander lebten als heute. Die Klänge der sephardischen Juden aus Spanien ziehen mit ihrer Lebensfreude und Melancholie sofort in ihren Bann. Guillaume de Machauts »Messe de Nostre Dame« führt in die frühe Mehrstimmigkeit der katholischen Kirchenmusik. Die Gedichte des andalusisch-islamischen Philosophen Ibn al-?ArabÄ? lassen beim Hören lebhafte Bilder entstehen.

Karten: € 20,00 / ermäßigt: € 15,00 (inkl. VVK-Gebühr)
Karten im Museumsshop

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Informationen zum Veranstaltungsort

Bach-Museum, Foto: leipzig-im.de
Bach-Museum, Foto: leipzig-im.de

Standort anzeigen

An jedem ersten Dienstag im Monat ist der Eintritt frei.

Anlässlich des 200. Todestages Johann Sebastian Bachs wurde das Bach-Archiv Leipzig am 20. November 1950 gegründet. Ziel war es, die über die Stadt Leipzig verteilten Quellen und Dokumente zum Leben und Schaffen des Thomaskantors zusammenzuführen und für die Zukunft zu bewahren.

Das Bach-Archiv Leipzig hat seinen Sitz im so genannten Bosehaus, einem der ältesten historischen Gebäude an der Südseite des Thomaskirchhofs.

Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Konzert