Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Veranstaltungsdetails

Datum:
Donnerstag, 02.06.2022
Uhrzeit:
19:30 Uhr
Rubrik:

Gastkonzert mit Bine Katrine Bryndorf an der Schwalbennestorgel

Bine Katrine Bryndorf, Schlossorganistin am Frederiksborg Schloss in Hillerød, Dänemark, bringt Orgelliteratur der Renaissance und des Frühbarocks zu Gehör.

Werke von Buxtehude, Praetorius, Scheidt und Tunder

Bine Katrine Bryndorf ist Schlossorganistin am Frederiksborg Schloss in Hillerød, Dänemark, wo sie unter anderem die weltbedeutende Orgel von Esaias Compenius (1610) wöchentlich im Konzert vorführt und unter Aufsicht hat. Sie ist ausserdem Gastprofessorin an der Royal Academy of Music in London und unterrichtet an der Musikhochschule in Kopenhagen. In Wien, Saarbrücken und Boston ausgebildet hat sie eine lange rege internationale Konzerttätigkeit hinter sich. Bine Bryndorf wird oft als Dozentin zu Meisterkursen eingeladen und hat in vielen internationalen Jurys mitgewirkt. Sie hat CDs mit Werken von Dietrich Buxtehude, Johann Sebastian Bach, Carl Nielsen und Zeitgenossen eingespielt. Sie ist vor allem als Orgelsolistin tätig, ist aber auch sehr aktiv in der Kammermusik.

Karten im VVK 10 €/ermäßigt 5 € ab sofort bei der Musikalienhandlung Oelsner, Ticketgalerie in Barthels Hof, Culton und an der Abendkasse zu 12 €/ermäßigt 6 €
Restkarten für Studierende an der Abendkasse zu 5 €

Veranstaltung im Rahmen von: Ein Fest fürs Schwalbennest – Leipziger Pfingstfesttage Alter und Neuer Musik

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Informationen zum Veranstaltungsort

Paulinum - Aula und Universitätskirche St. Pauli, Foto: Andreas Schmidt, leipzig.travel
Paulinum - Aula und Universitätskirche St. Pauli, Foto: Andreas Schmidt, leipzig.travel

Standort anzeigen

Die neue Aula/Universitätskirche im Paulinum bildet das geistige und geistliche Zentrum der Universität Leipzig. Architektonisch an die gesprengte Universitätskirche erinnernd wird der Raum verschiedenen Nutzungen des universitären Lebens wie Festveranstaltungen, Konzerten und Kongressen, aber auch externen Veranstaltungen dienen.

Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Konzert