ACHTUNG! Vom 22. November bis erstmal 12. Dezember bleiben alle Kultureinrichtungen wie Theater, Museen, Konzerthäuser und Oper geschlossen.

Veranstaltungsdetails

Ort:
Haus des Buches | Literaturcafé
Datum:
Uhrzeit:
19:30 Uhr

Damiano Femfert »Rivenports Freund«

Moderation: Thorsten Ahrend

»Ein spektakuläres Debüt«, schwärmte der Kritiker Denis Scheck über Damiano Femferts Roman, »die literarische Entdeckung in diesem Frühjahr.«

Doktor Rivenport, Direktor des örtlichen Krankenhauses in der argentinischen Kleinstadt S., 1952, ist über die Einlieferung eines schwer verletzten Patienten gar nicht erfreut, weil er sich in seinem geruhsamen Gleichgewicht zwischen den Pflichten als Arzt und seiner Passion, dem Fangen und Präparieren von Schmetterlingen, gestört fühlt. Am liebsten würde Rivenport den Mann, der sein Gedächtnis verloren zu haben scheint und immer nur einen Namen wiederholt, Kurt, gleich wieder loswerden. Polizei und Lokalpolitik können seine Identität nicht herausbekommen. Die Nonnen, die Kurt zunächst aufnehmen, setzen ihn bald wieder vor die Tür. Rivenport bleibt keine andere Wahl, als seinen ehemaligen Patienten bei sich zu Hause aufzunehmen. Langsam wächst seine Faszination für Kurt, und er beginnt, auf eigene Faust Nachforschungen anzustellen. Diese führen ihn schließlich zurück in die jüngste Vergangenheit der europäischen Geschichte. Ist Kurt einer der vielen Deutschen, die ins Land gekommen sind? Ist er Opfer oder Täter? Und was würde das für ihre Freundschaft bedeuten?

Damiano Femfert, geboren 1985, in Deutschland und Italien aufgewachsen, lebt in Rom. »Rivenports Freund« (Schöffling 2020) ist sein erster Roman.

Eintritt 5,- / 3,- EUR /frei für Besucher des Jungen Forums Literaturwissenschaft. Anmeldung unter 0341 30 85 10 86 oder tickets@literaturhaus-leipzig.de

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Informationen zum Veranstaltungsort

Hinweis: Bitte erkundigen Sie sich vor dem Besuch HIER über die derzeit geltenden Bestimmungen zum Schutz vor Covid-19 hinsichtlich Zugang, Hygiene und Abstände.

Standort anzeigen

Seit März 1996 ist das Kuratorium Betreiber des Veranstaltungs- und Ausstellungszentrums im vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V. errichteten Haus des Buches. Jährlich besuchen mehr als zehntausend Gäste die öffentlichen Veranstaltungen und Ausstellungen.

Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Literatur & Lesung