ACHTUNG! Vom 22. November bis erstmal 12. Dezember bleiben alle Kultureinrichtungen wie Theater, Museen, Konzerthäuser und Oper geschlossen.

Veranstaltungsdetails

Ort:
Datum:
Sonntag, 19.12.2021
Uhrzeit:
20:00 Uhr
Rubrik:

EUPHORIUM Festival 2021 - Virginia Genta & Christian Lillinger

Hardcore-Freejazz! Dieses Quintett spielt mit jener Tradition musik-instrumentaler Konstellationen, bei der die expressivistische Frontstellung eines Saxofonisten durch das Powerplay aus Konzertflügel, gedoppeltem Kontrabass und Schlagzeug angetrieben wird. Hier setzen sich Schwerdts Petrowsky (Tumult! Krawall! Rabatz! Radau! Remmidemmi!, 2013-15), Schwerdts Brötzmann (Karacho!, 2017, Bambule!, 2019), Schwerdts Sakata (Tornado!, 2018) und Schwerdts Dikeman (Inferno!, 2018) dank MUSIKFONDS und KULTURAMT für Virginia Genta ein. Im Übrigen formulieren John Edwards und Antonio Borghini eine der zahlreichen Erstbegegnungen des Festivals auch in einem separaten Duo-Stück mit zwei Kontrabässen. Dass an diesem Abend neben Virginia Genta auch Silke Eberhard ein Horn stoßen wird, gehört zu den wunderlichen Angeboten & Absagen des Oliver Schwerdt. Günter Sommer und Ulrich Gumpert haben ihn gut beraten.

Besetzung:
Virginia Genta (ts), Silke Eberhard (as), Pierre Borel (as), Oliver Schwerdt (gp, perc), John Edwards (db), Antonio Borghini (db), Christian Lillinger (dr, perc) ?Euro? I/GB/D

Eintritt: 16,- / 12,- (VVK: 14,- / 10,- zzgl. Gebühren bei Culton Ticket und TixforGigs)

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Informationen zum Veranstaltungsort

Hinweis: Bitte erkundigen Sie sich vor dem Besuch auf der Webseite des Veranstaltungsortes über die derzeit geltenden Bestimmungen zum Schutz vor Covid-19 hinsichtlich Zugang, Hygiene und Abstände.

Standort anzeigen

Die naTo ist ein Soziokulturelles Zentrum, das für die Ausrichtung außergewöhnlicher Live-Konzerte sowie für die Förderung von Theaterprojekten, Nachwuchskünstlern und Partizipationsprojekten jenseits des Mainstreams bekannt ist. In den 80er Jahren begann die spannende Geschichte des Hauses auf der Karl-Liebknecht-Straße. Heute ist die naTo eine kulturelle Institution im Leipziger Süden

Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Fest & Festival