Veranstaltungsdetails

Datum:
Sonntag, 07.11.2021
Uhrzeit:
18:00 Uhr
Rubrik:

Bach Perkussiv

Barockmusik mit Perkussion & Naturbezogene Improvisation

Es erklingen Werke von J.S. Bach (aus den Triosonaten), von G.H.

Stölzel, G.P. Telemann, Giovanni G. Kapsberger, sowie Naturbezogene Improvisation.

Mitwirkende: Cosima Nieschlag, Barockbratsche; Komalé Akakpo, Konzerthackbrett und Salterio; Friederike Bouzayen, Fünfsaitencello; Godwin N., Alfred N., Alex N., Perkussion.

Programm:

Joh. Seb. Bach, Trio Sonata BWV 525, Allegro moderato, Es-Dur, in D-Dur Improvisation »Togo-Atakora-Gebirge»

Joh. Seb. Bach, Air aus der Orchestersuite 2 H-Moll, in A-Moll Joh. Seb. Bach, Trio Sonata BWV 1029, 1. Satz, Vivace, G-Moll Giovanni G. Kapsberger, Toccata Arpeggiata, Solo Konzerthackbrett Improvisation »Störmthaler See»

Georg P. Telemann, Largo aus der 1. Fantasie für Violine B-Dur, Solo-Viola, in Es-Dur Joh. Seb. Bach, Bearbeitung d. Saxe-Weimar Concerto BWV 595, C-Dur G. H. Stölzel, Triosonate, 1. Satz, Andante, C-Moll, in D-Moll Traditionell, Tanz „Tsadik Katamar“ mit Improvisation »Libanons Zedern»

Joh. Seb. Bach, Trio Sonata BWV 530, 1. Satz Vivace, G-Dur

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Informationen zum Veranstaltungsort

Hinweis: Bitte erkundigen Sie sich vor dem Besuch auf der Webseite des Veranstaltungsortes über die derzeit geltenden Bestimmungen zum Schutz vor Covid-19 hinsichtlich Zugang, Hygiene und Abstände.

Standort anzeigen

Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Konzert