Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Veranstaltungsdetails

Ort:
Haus des Buches | Literaturcafé
Datum:
Mittwoch, 15.09.2021
Uhrzeit:
19:30 Uhr

»Szymborska, Tokarczuk und die anderen«, Ausstellungseröffnung

Porträts von Krzysztof Gieraltowski

Krzysztof Gieraltowski ist einer der bedeutendsten zeitgenössischen Fotografen in Polen und gehört zu den großen Namen der europäischen Porträtfotografie. In Anwesenheit des Künstlers eröffnen wir seine Ausstellung mit 50 Porträts polnischer Schriftstellerinnen und Schriftstellern des 20. und 21. Jahrhunderts, die eine wichtige Rolle in der polnischen und europäischen Literatur spielen oder spielten. - Die meisten Arbeiten sind in Schwarz-Weiß, aber seit Anfang der 1990er Jahre arbeitet er auch mit Farbe. Es sind intensive Bilder, in denen die Porträtierten oft in ungewöhnlichen Posen und Kontexten zu sehen sind und in denen insbesondere die forschende, spielerische, philosophisch tastende Sichtweise des Fotografen erkennbar wird.

1938 in Warschau geboren, studierte Krzysztof Gieraltowski an der Medizinischen Universität in Danzig und Warschau sowie an der Staatlichen Hochschule für Theater und Film in Lódz. Seine erste Fotoausstellung hatte er 1963. Seit den 1970er Jahren arbeitet er an dem Langzeitprojekt, Gesichter der polnischen Gesellschaft zu porträtieren. Seine Perspektive ist radikal subjektiv, seine Fotographien sind eher Inszenierungen als Dokumente. Sie wurden in größeren Ausstellungen in aller Welt gezeigt, etwa in der Library of Congress in Washington, im MOMA in New York oder San Francisco, in Norwegen, den Niederlanden, Deutschland, Frankreich und vielen osteuropäischen Ländern.

Eintritt frei. Anmeldung unter 0341 30 85 10 86 oder tickets@literaturhaus-leipzig.de

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Informationen zum Veranstaltungsort

Hinweis: Bitte erkundigen Sie sich vor dem Besuch HIER über die derzeit geltenden Bestimmungen zum Schutz vor Covid-19 hinsichtlich Zugang, Hygiene und Abstände.

Standort anzeigen

Seit März 1996 ist das Kuratorium Betreiber des Veranstaltungs- und Ausstellungszentrums im vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V. errichteten Haus des Buches. Jährlich besuchen mehr als zehntausend Gäste die öffentlichen Veranstaltungen und Ausstellungen.

Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Literatur & Lesung