Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Veranstaltungsdetails

Ort:
Datum:
Samstag, 21.08.2021
Uhrzeit:
19:00 Uhr
Rubrik:

Folkländer-Geburtstag

2. Leipziger Liedernächte

Der Samstag, 21.8., 19 Uhr wird ein echter Festtag: Die Leipziger FOLKLÄNDER in Urgesteinbesetzung stellen frisch revivalt ihre neue Platte vor, die sie sich (und uns) zum 45. Geburtstag schenken. Musikalische Gratulationen von hochkarätigen internationalen Gästen sind zu erwarten, werden sich aber vollständig erst vor Ort enthüllen.

Im August lädt die Leipziger Liederszene zu den 2. LEIPZIGER LIEDERNÄCHTEn im Innenhof des Grassi-Museums und im Budde-Haus. Das Festival für zeitgenössische Liedkultur lädt ein, unterschiedliche Facetten von Lied, Folk und Singer/Songwriter-Musik zu zelebrieren – und auch selbst mitzusingen. Die Leipziger Liedernächte, starteten 2018 unter dem Titel Leipziger Liederszene als eigentlich einmalige Revue der Liederszene der 80er Jahre im Werk II. Aufgrund des überwältigenden Publikumsinteresses wurde 2019 ein den Gegebenheiten der zeitgenössischen, international

vernetzten Liederszene angepasster Abend gestaltet. 2020 wurde das Festival Leipziger Liedernächte mit drei Abenden in Horns Erben, naTo und Werk II geboren. 2021 findet es aufgrund der Pandemie auf den Sommer verschoben und als Open-Air-Veranstaltung statt.

Veranstaltung im Rahmen von: Sommer im Grassi

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Informationen zum Veranstaltungsort

Museen im GRASSI, Foto: Gunter Binsack
Museen im GRASSI, Foto: Gunter Binsack

Hinweis: Bitte erkundigen Sie sich vor dem Besuch auf der Webseite des Veranstaltungsortes über die derzeit geltenden Bestimmungen zum Schutz vor Covid-19 hinsichtlich Zugang, Hygiene und Abstände.

Standort anzeigen

Das Grassimuseum am Johannisplatz wurde zwischen 1925 und 1929 errichtet und beherbergt drei große Museen von nationaler Bedeutung: das Museum für Angewandte Kunst, das Museum für Musikinstrumente der Universität Leipzig und das Museum für Völkerkunde. Abwechslungsreiche Angebote, der Gebäudekomplex mit sparsam eingesetztem Bauschmuck aus der Formenwelt des Art déco und seine Innenhöfe bilden zusammen mit dem parkähnlichen Alten Johannisfriedhof einen einzigartigen kulturellen Anziehungspunkt und zugleich einen Ort der Ruhe und Entspannung im Herzen der Stadt.

Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Bühne