Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Veranstaltungsdetails

Veranstalter:
Veranstaltungsort:
Lene-Voigt-Park
Datum:
Samstag, 10.07.2021
Uhrzeit:
18:00 Uhr
Rubrik:

W*ORTE IM OSTEN - Audiowalk-Permormance

Bei der Audiowalk-Performance geht eine Kleingruppen mit bis zu acht Menschen auf individuelle und kollektive Spurensuche in Leipzig.

Geteilte Orte, geteilte Gesellschaft, geteilte Leidenschaft!? Herzensplätze! Welchen Platz wählst Du in dieser Gesellschaft? Oder akzeptierst du den dir zugewiesenen Platz? Welchen Ort darfst du (nicht) besetzen? Gibst du oder nimmst du? Mit unserer Audiowalk-Performance gehen wir in Kleingruppen mit bis zu acht Menschen auf individuelle und kollektive Spurensuche in unserer Stadt.

Start- und Endpunkt: Lene-Voigt-Park am KulturKiosk (Eilenburger Str./Heinrichstr.)

TNB: 12,00 Euro / ermäßigt 10,00 Euro | Anmeldung unter: kontakt@muehlstrasse.de oder 0341/ 9 90 36 00

Nach der Anmeldung erhaltet ihr eine E-Mail mit detaillierten Infos. Vorerst sei so viel wichtig: Ihr werdet ca. 35 Minuten laufen. Barrierefrei. Die Teilnahme ist ab 10 Jahren möglich.

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Informationen zum Veranstalter

Hinweis: Bitte erkundigen Sie sich vor dem Besuch auf der Webseite des Veranstaltungsortes über die derzeit geltenden Bestimmungen zum Schutz vor Covid-19 hinsichtlich Zugang, Hygiene und Abstände.

Standort anzeigen

Informationen zum Veranstaltungsort

Lene-Voigt-Park, Foto: Andreas Schmidt, leipzig.travel
Lene-Voigt-Park, Foto: Andreas Schmidt, leipzig.travel
  • Lene-Voigt-Park
  • Reichpietschstraße
  • 04317 Leipzig

Standort anzeigen

Auf dem Gelände des ehemaligen Eilenburger Bahnhofes im Osten der Stadt befand sich Anfang der 2000er Jahre eine großflächige Brache. Ziel der landschaftlichen Umgestaltungen war es, dem Wohnquartier einen neuen Erholungs- und Rückzugsort zu ermöglichen.

Der Lene-Voigt-Park, benannt nach der sächsischen Mundartdichterin, bildet heute auf rund 11 ha eine grüne Oase. Dem Gestaltungskonzept lag der charakteristische Grundriss des einstigen Bahnhofes zugrunde, sodass bspw. die markanten Gleisstrassen als Rad- und Spazierwege umgestaltet wurden.

Die Parkanlage erfreut sich besonders in den Sommermonaten großer Beliebtheit: Neben den zahlreichen Spiel- und Sportmöglichkeiten finden zudem viele kulturelle Veranstaltungen im Park statt.

Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Führung