Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Veranstaltungsdetails

Veranstalter:
Veranstaltungsort:
Online
Datum:
Donnerstag, 24.06.2021
Uhrzeit:
19:00 Uhr

Make it work! Umbrüche… hin zu einer gewalt-und diskriminierungsfreieren Arbeits-Kultur

mit SUSANNE HAMPE vom Bellis e.V. Leipzig

und vom BFF: Bundesverband Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe Frauen gegen Gewalt.

Die globale wie deutschlandweite Resonanz zu Aktionen wie #MeToo und #aufschrei war groß. Trotz der Dringlichkeit der angesprochenen Situation vieler Frauen als Betroffene von sexueller Gewalt, Belästigung und Diskriminierung in der Öffentlichkeit ebbte die entstandene mediale Aufmerksamkeit wieder ab. Mit dem Anfang 2019 gestarteten vierjährigen Projekt „make it work!“ will der BFF: die Debatte weiterführen und den Umbruch hin zu einer gewalt-und diskriminierungsfreieren Arbeits-Kultur mitgestalten. Studien belegen, „dass mindestens jede*r vierte Angestellte bereits sexuelle Gewalt, Belästigung und Diskriminierung am Arbeitsplatz erlebt hat». Diese Form der Diskriminierung stellt damit zweifellos ein gesamtgesellschaftliches Problem dar, dem sich Arbeitgeber*innen aus allen Branchen annehmen müssen, auch weil sie rechtliche Schutzplichten haben.

SUSANNE HAMPE arbeitet seit vielen Jahren als Beraterin in feministischen Anti-Gewalt-Projekten in Leipzig. Sie ist Gründungsmitglied und Verbandsrätin im bff: Bundesverband Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe Frauen gegen Gewalt. In dem Verband sind mehr als 200 Frauennotrufe und Frauenberatungsstellen zusammengeschlossen, die deutschlandweit Unterstützung für Opfer von Gewalt anbieten. Ihr Arbeitsschwerpunkt beim BFF: liegt in der Bekämpfung sexualisierter Gewalt und im Aufbau von Projekten und Gesetzesinitiativen zur gesellschaftlichen Sensibilisierung und strukturellen Verbesserung.

Teilnahmegebühr 4,-  Euro bzw. nach Selbsteinschätzung

Im Online-Format: Teilnahmelink auf www.frauenkultur-leipzig.de

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Informationen zum Veranstalter

Hinweis: Bitte erkundigen Sie sich vor dem Besuch auf der Webseite des Veranstaltungsortes über die derzeit geltenden Bestimmungen zum Schutz vor Covid-19 hinsichtlich Zugang, Hygiene und Abstände.

Standort anzeigen

Informationen zum Veranstaltungsort

  • Online

Die Veranstaltungen finden ausschließlich online statt bzw. sind online abrufbar.

Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Vorträge & Diskussionen