Veranstaltungsdetails

Datum:
Sonntag, 04.07.2021
Uhrzeit:
18:00 Uhr
Rubrik:

»Carmen« - Georges Bizet

gekürzte Fassung

Für Carmen ist das höchste Gut ihre Freiheit. Niemals will sie sich den Zwängen der Gesellschaft unterwerfen. Der angepasste Sergeant Don José ist fasziniert von ihr und will sie um jeden Preis. Wir zeigen das Stück in einer gekürzten Fassung ohne Pause, in der die beliebten Melodien wie die Habanera und das Torero-Lied selbstverständlich enthalten sind.

Das Stück wird in einer gekürzten Fassung ohne Pause gezeigt, die selbstverständlich die bekanntesten Melodien enthält.

  • Internet: www.oper-leipzig.de/de/pfingsten
  • Foto: Kirsten Nijhof
    Foto: Kirsten Nijhof

    Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

    Informationen zum Veranstaltungsort

    Oper Leipzig, Foto: Kirsten Nijhof
    Oper Leipzig, Foto: Kirsten Nijhof

    Hinweis: Bitte erkundigen Sie sich vor dem Besuch HIER über die derzeit geltenden Bestimmungen zum Schutz vor Covid-19 hinsichtlich Zugang, Hygiene und Abstände.

    Standort anzeigen

    Bereits 1693 wurde das erste Leipziger Opernhaus am Brühl gegründet. Damit war es das dritte bürgerliche Musiktheater Europas nach Venedig und Hamburg.

    Die gesamte Operngeschichte war geprägt durch zahlreiche Uraufführungen und das Wirken berühmter Komponisten und Dirigenten. Seit 1840 ist das Gewandhausorchester bei jeder Aufführung dabei.

    Das heutige Opernhaus am Augustusplatz wurde 1960 eröffnet. Große Namen haben Leipzigs Operngeschichte geprägt, z.B. Georg Philip Telemann, Gustav Mahler und Albert Lotzing. Auch in der Nachkriegszeit brillierte das Ensemble der Oper mit spektakulären Uraufführungen und Premieren, vor allem unter Joachim Herz und Udo Zimmermann.

    Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Bühne