Veranstaltungsdetails

Datum:
Donnerstag, 05.05.2022 bis Sonntag, 25.09.2022
Rubrik:

KAIROS. Margit Jäschke: Schmuck Objekt Installation

Das GRASSI Museum für Angewandte Kunst zeigt ab 5. Mai in seiner aktuellen Ausstellung KAIROS. MARGIT JÄSCHKE. SCHMUCK OBJEKT INSTALLATIONEN rund 180 Schmuckstücke sowie 30 Objekte und Malereien der Hallenser Künstlerin. Margit Jäschke (*1962) bezeichnet sich selbst als Wanderin zwischen den Kunstwelten. Jenseits der üblichen Grenzen von Installation, Malerei, Skulptur und Schmuckkunst hat sie ein sehr eigenständiges Werk geschaffen. Dabei verwischt sie absichtlich den Unterschied zwischen tragbarem Schmuckstück und autonomem Kunstwerk. Grafische Elemente finden sich in ihren Schmuckstücken und umgekehrt, immer in spannungsvollem Austausch. Die Ausstellung stellt das facettenreiche und vielfach preisgekrönte OEuvre von Margit Jäschke aus den vergangenen dreißig Jahren vor.

Charakteristisch für Margit Jäschke ist das Experimentieren mit Materialien. Ihre Arbeiten bestehen oft aus vermeintlich minderwertigen Materialen, wie etwa weggeworfenem Papier, Kunststoff oder gebrauchten Kapa-Platten. Durch ihr Eingreifen erhöht sie Alltägliches zu kunstvollen Schmuckobjekten und wirft ganz nebenbei Fragen des Wohlstands, der Überfülle und Ressourcenausbeutung auf. Mit ihrem sehr speziellen und ausgeprägten Sinn für individuelle Farbtöne und feine Nuancen hat sie den Umgang mit pigmentiertem Kunststoff perfektioniert. Sie kombiniert ihn mit Silber oder feinvergoldetem Silber, zuweilen auch mit Schmucksteinen oder Fundstücken. Die ausgestellten Schmuckstücke stammen aus privaten Sammlungen und Museumsbesitz.

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Ausstellungsort

GRASSI Museum für Angewandte Kunst, Foto: LTM, Andreas Schmidt
GRASSI Museum für Angewandte Kunst, Foto: LTM, Andreas Schmidt

Hinweis: Bitte erkundigen Sie sich vor dem Besuch auf der Webseite des Veranstaltungsortes über die derzeit geltenden Bestimmungen zum Schutz vor Covid-19 hinsichtlich Zugang, Hygiene und Abstände.

Standort anzeigen

siehe auch: GRASSI Museum Leipzig

Das 1874 eröffnete Museum zählt europaweit zu den führenden Häusern für Gestaltung und angewandte Kunst. Es werden wechselnde Ausstellungen zu Kunsthandwerk und Design, Fotografie und Architektur gezeigt. Historisches trifft hier auf Zeitgenössisches. Daneben besticht die künstlerisch inszenierte Ständige Ausstellung mit den Schwerpunkten Jugendstil, Art déco und Bauhaus. Der umfangreiche Sammlungsbestand umfasst heute etwa 230.000 Exponate des europäischen und außereuropäischen Kunsthandwerks von der Antike bis zur Gegenwart. Kinder, Jugendliche und Erwachsene werden auf ihren Entdeckungstouren durch 3.000 Jahre Kunst- und Kulturgeschichte durch Führungen, Workshops und viele weitere Veranstaltungen begleitet.

Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Ausstellung