+++ Ohne Kultur wird es still und der Verantaltungskalender leer. Bis voraussichtlich 20. Dezember 2020 finden nur vereinzelt Vor-Ort-Veranstaltungen, dafür aber vermehrt Online-Veranstaltungen statt, Kultureinrichtungen bleiben geschlossen. +++

Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Veranstaltungsdetails

Datum:
Mittwoch, 28.10.2020
Uhrzeit:
15:30 Uhr

BĂŒrsten-Roboter

GerĂ€te und frĂŒhe Automaten in der Ausstellung erkunden und eigene kleine BĂŒrstenroboter bauen

3 € (inkl. Material). Anmeldung erforderlich unter 0341 9651340 oder stadtmuseum@leipzig.de

Die aktuelle Sonderausstellung WerkStadt Leipzig. 200 Jahre im Takt der Maschinen im Haus Böttchergäßchen erzählt auf anschauliche Weise von Maschinen und Menschen in der vielgestaltigen Industriegeschichte Leipzigs. Im Herbstferienprogramm des Stadtgeschichtlichen Museums werden speziell Kinder und Familien angesprochen, Leipzig zur Zeit der Industrialisierung auf aktive Weise zu erkunden und dabei auch kreativ tätig zu werden. So können in der Familienführung „Familien_WerkStadt“ die antiken Maschinen selbst ausprobiert werden, während der Ferienworkshop „Bürstenroboter“ die jungen Teilnehmenden zu Erfindern von witzigen Wundern der Technik macht.

Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung: WerkStadt Leipzig. 200 Jahre im Takt der Maschinen

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Lageplan anzeigen

Informationen zum Veranstaltungsort

Stadtgeschichtliches Museum Leipzig - Haus BöttchergÀsschen, Foto: Peter Franke
Stadtgeschichtliches Museum Leipzig - Haus BöttchergÀsschen, Foto: Peter Franke
  • Stadtgeschichtliches Museum Leipzig - Haus BöttchergĂ€ĂŸchen
  • BöttchergĂ€ĂŸchen 3
  • 04109 Leipzig
  • Telefon: +49 (0)341 9651340
  • Telefax: 0341 9651352
  • Internet: www.stadtmuseum-leipzig.de
  • E-Mail: stadtmuseum@leipzig.de
  • Di-So/Feiertag 10-18 Uhr, 3. Donnerstag im Monat: 12-20 Uhr, 1. Mittwoch im Monat eintrittsfrei, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei

Hinweis: Bitte erkundigen Sie sich vor dem Besuch auf der Webseite des Veranstaltungsortes über die derzeit geltenden Bestimmungen zum Schutz vor Covid-19 hinsichtlich Zugang, Hygiene und Abstände.

Standort anzeigen

Der Aufbruch in das neue Jahrtausend, Tresor für Leipzigs Schätze, offen für alle und voller Überraschungen. Tauchen Sie ein in das faszinierende Geschichtslabor im Herzen der Stadt.

Der Neubau ist das Zentrum des modernen Stadtgeschichtlichen Museums mit Direktion, Sammlungen und Service-Einrichtungen, von hier aus wird das Konzert der acht Dependancen des Hauses dirigiert.

Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Kinder & Familie