+++ Ohne Kultur ist es still. Auf den Seiten des Verantaltungskalenders wird es im November leer. Mit Inkrafttreten der neuen Regelungen, finden vom 2. bis 30. November 2020 keine Veranstaltungen statt, Kultureinrichtungen bleiben geschlossen. +++

Veranstaltungsdetails

Datum:
Dienstag, 24.11.2020
Uhrzeit:
19:30 Uhr

Die schönsten deutschen Bücher 2020

Vorgestellt von Katharina Hesse

Auch 2020 würdigte die Stiftung Buchkunst das vorbildlich gestaltete Gebrauchsbuch und vergab Auszeichnungen in drei Wettbewerben: »Die schönsten deutschen Bücher«, der »Förderpreis für junge Buchgestaltung« sowie »Schönste Bücher aus aller Welt«. Am heutigen Abend präsentiert Katharina Hesse, seit 2013 Geschäftsführerin der Stiftung, den Jahrgang 2020 der »schönsten deutschen Bücher«. Die jeweils fünf Prämierten in den Kategorien »Allgemeine Literatur«, »Fachbücher, Wissenschaftliche Bücher«, »Ratgeber und Sachbücher«, »Kunst- und Fotobücher« und »Kinder- und Jugendbücher« sind vorbildlich in Gestaltung, Konzeption und Verarbeitung - Bücher, die Zeichen setzen und wichtige Trends und Strömungen des Buchmarkts aufzeigen. Die Auswahl belegt sowohl die kritische Begleitung der deutschen Buchproduktion durch die Stiftung Buchkunst als auch deren konstruktiv-offenen Umgang mit innovativen Entwicklungen. Gleich zwei Titel des Leipziger Verlags spector books gewannen in der Kategorie Kunst- und Fotobücher, darunter das Sachbuch »Das Jahr 1990 freilegen« von Jan Wenzel, Martin Gross und Alexander Kluge, das bereits im Frühjahr für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert war und, wie eben bekannt wurde, auch den mit 10.000 Euro dotierten Preis der Stiftung Buchkunst erhielt. Außerdem wurden Zora Asse, Rieke Bogena und Christina Zickert für »Off/on Stage«, ihre Diplomarbeit an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig, mit einem Förderpreis ausgezeichnet.

Eintritt frei. Anmeldung erforderlich unter 0341 30 85 10 86 oder tickets@literaturhaus-leipzig.de

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Lageplan anzeigen

Informationen zum Veranstaltungsort

Hinweis: Bitte erkundigen Sie sich vor dem Besuch HIER über die derzeit geltenden Bestimmungen zum Schutz vor Covid-19 hinsichtlich Zugang, Hygiene und Abstände.

Standort anzeigen

Seit März 1996 ist das Kuratorium Betreiber des Veranstaltungs- und Ausstellungszentrums im vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V. errichteten Haus des Buches. Jährlich besuchen mehr als zehntausend Gäste die öffentlichen Veranstaltungen und Ausstellungen.

Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Literatur & Lesung