Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Veranstaltungsdetails

Datum:
Freitag, 03.07.2020
Uhrzeit:
17:00 Uhr - 18:30 Uhr
Rubrik:

Sumer is cumen in - musikalisch durch die englische Sprachgeschichte

Und wir können es doch singen: Im letzten Moment starteten die Proben um, im Konzert mit Chor und Orchester geistliche und weltliche Sprachdokumente aus allen Epochen der englischen Sprachgeschichte, chronologisch und in authentischer Aussprache zum Klingen zu bringen.

So begrüßen wir den Sommer mit dem Sumer-Kanon aus dem Jahr 1240. Wir singen in Altenglisch die moderne Vertonung des Heldenepos „Beowulf“ und Caedmon’s Hymn. Selten aufgeführte Vertonungen aus dem Mittelalter (St. Godric), die Renaissance (Morley) und moderne Shakespeare-Vertonungen (Lindberg, Williams) folgen. Auch Händels Coronation Anthem Nr. 2 The King shall rejoice schlägt den Bogen von der Vergangenheit in die Gegenwart. In dem Gemeinschaftsprojekt zwischen dem Leipziger Kammerchor und der Universität Leipzig endet die gleichnamige linguistische Lehrveranstaltung im Sommersemester 2020 für Master-Studierende des Instituts für Anglistik. Wie in den zwei Projekten zuvor findet sie in Form eines Konzertes einen außergewöhnlichen Abschluss.

Leipziger Kammerchor, Gruppe Con moto
Leitung: Andreas Reuter

Eintritt frei, Spenden erbeten.
Anfahrt: Heilandskirche Leipzig-Plagwitz, TRAM 3 + 14, Bus 74 Haltestelle »Felsenkeller» 

Das Konzert wird gefördert durch das Kulturamt der Stadt Leipzig und die Leipzig Stiftung.

Zutritt nur mit Mund-Nasen-Bedeckung!

Sumer is cumen in
Sumer is cumen in

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Lageplan anzeigen

Informationen zum Veranstaltungsort

  • Heilandskirche Plagwitz
  • Wei├čenfelser Str. 16
  • 04229 Leipzig

Standort anzeigen