+++ HINWEIS: Um der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus entgegenzuwirken sind alle kulturellen Einrichtungen geschlossen. ABER: Auf unserer Startseite finden Sie digitale Veranstaltungsformate der Leipziger Kultur. +++

Veranstaltungsdetails

Veranstaltung abgesagt
Ort:
Datum:
Uhrzeit:
19:00 Uhr
Rubrik:

»Mehr weg oder Mehrweg?«

+++ ACHTUNG! Veranstaltung wurde abgesagt. +++

Seit 01.01.2019 müssen im Einzelhandel Einwegflaschen gekennzeichnet werden. Das führt, so die Hoffnung, langfristig zu einem starken Rückgang der Verkäufe von Einwegflaschen. Insgesamt, also z. B. beim Coffee-to-go, dem Essen zum Mitnehmen oder bei Lebensmitteln, steigt jedoch noch immer das Aufkommen von Einwegverpackungen. Diese werden dann nur zu oft ins nicht-EU-Ausland exportiert, wo das Plastik im schlechtesten Fall im Meer landet. Und das, obwohl unkomplizierte Alternativen zum Wiederverwenden verfügbar sind.
Liegt dies daran, dass Einweg hygienischer ist? Ist er am Ende gar doch ökologischer als die hochgelobten Mehrwegprodukte? Ist Mehrweg schlicht zu kompliziert? Wird er noch nicht genügend gefördert? Oder lässt sich mit Einweg einfach mehr Gewinn machen?

Sprecher*innen
• Peter Wasem (Amt für Umweltschutz Leipzig)
• Malte Reupert (Biomare)
• Vertreter*in Unverpackt-Laden
• Vertreter*in Systemgastronomie
• Iris Vilsmaier (Vertreterin RECUP GmbH)
• Dr. Frieder Rubik (Institut für ökologische Wirtschaftsforschung)
Moderation
Sebastian Gerstenhöfer (BUND Leipzig)

Eintritt: frei (um Spenden wird gebeten)

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Lageplan anzeigen

Informationen zum Veranstaltungsort

Standort anzeigen

Die naTo ist ein Soziokulturelles Zentrum, das für die Ausrichtung außergewöhnlicher Theater- und Live-Performances bekannt ist. Daneben fördert es Nachwuchskünstler in den Bereichen Jazz, Pop und neue Musik und organisiert soziokulturelle Projekte jenseits des Mainstreams. In den 80er Jahren begann die spannende Geschichte des Hauses auf der Karl-Liebknecht-Straße. Heute ist die naTo eine kulturelle Institution im Leipziger Süden.