+++ Ohne Kultur wird es still und der Verantaltungskalender leer. Bis voraussichtlich 20. Dezember 2020 finden nur vereinzelt Vor-Ort-Veranstaltungen, dafür aber vermehrt Online-Veranstaltungen statt, Kultureinrichtungen bleiben geschlossen. +++

Veranstaltungsdetails

Datum:
Freitag, 21.05.2021
Uhrzeit:
19:30 Uhr
Rubrik:

»Fusion« - Ballett von Mario Schröder

Live Musik von Harry Yeff – Reeps100 / Ballett-Premiere

Wie verhalten sich Raum, menschliche Stimme und Körper zueinander? Wie können mit Klang Räume geschaffen und verändert werden? Wie können Laute sichtbar gemacht werden? Um diese Frage kreist der Ballettabend »Fusion«. Dazu arbeiten Chefchoreograf und Ballettdirektor Mario Schröder und das Leipziger Ballett mit dem Beatboxing-Künstler Harry Yeff alias Reeps100 zusammen. Der Musiker erzeugt so spektakuläre Klänge, dass man gar nicht glauben mag, dass sie nur mithilfe von Mund, Nase und Rachen entstehen. Reeps100 ist nicht nur einer der großen Stars der Szene - seine Videos wurden über 100 Millionen Mal auf YouTube angesehen - er setzt sich auch wissenschaftlich mit der menschlichen Stimme auseinander. Dreimal war er Artist in Residence an der Harvard University und ist derzeit Teil des Kunst und Technologie-Programms der Bell Laboratories.

So gestaltet sich auch die Zusammenarbeit des Leipziger Balletts mit Harry Yeff - Reeps100 als künstlerisches Labor. Zum ersten Mal arbeitet der Beatboxer mit Tänzerinnen und Tänzern zusammen. Bei diesem nie dagewesenen Experiment geht es darum, die Möglichkeiten und Grenzen von Körper und Stimme auszuloten und zu erkunden, wie sie miteinander und mit dem Raum in Interaktion treten. Auf die Forschungsergebnisse dürfen wir gespannt sein!

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Lageplan anzeigen

Informationen zum Veranstaltungsort

Oper Leipzig, Foto: Kirsten Nijhof
Oper Leipzig, Foto: Kirsten Nijhof

Hinweis: Bitte erkundigen Sie sich vor dem Besuch HIER über die derzeit geltenden Bestimmungen zum Schutz vor Covid-19 hinsichtlich Zugang, Hygiene und Abstände.

Standort anzeigen

Bereits 1693 wurde das erste Leipziger Opernhaus am Brühl gegründet. Damit war es das dritte bürgerliche Musiktheater Europas nach Venedig und Hamburg.

Die gesamte Operngeschichte war geprägt durch zahlreiche Uraufführungen und das Wirken berühmter Komponisten und Dirigenten. Seit 1840 ist das Gewandhausorchester bei jeder Aufführung dabei.

Das heutige Opernhaus am Augustusplatz wurde 1960 eröffnet. Große Namen haben Leipzigs Operngeschichte geprägt, z.B. Georg Philip Telemann, Gustav Mahler und Albert Lotzing. Auch in der Nachkriegszeit brillierte das Ensemble der Oper mit spektakulären Uraufführungen und Premieren, vor allem unter Joachim Herz und Udo Zimmermann.

Weitere Veranstaltungen unter der Rubrik: Bühne