+++ HINWEIS: Um der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus entgegenzuwirken sind alle kulturellen Einrichtungen geschlossen. ABER: Auf unserer Startseite finden Sie digitale Veranstaltungsformate der Leipziger Kultur. +++

Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Veranstaltungsdetails

Ort:
Datum:
Donnerstag, 27.02.2020
Uhrzeit:
20:00 Uhr
Rubrik:

Tino Bomelino

Pr├Ąsentiert von LivelyriX e.V. & MB

TINO BOMELINO ist der neue Tino Bomelino der deutschen Comedy. Ein Virtuose an der Loopstation, dem Kinderkeyboard, dem Zeichenstift und der affektiven Störung. Der erste weiße Mann, den alle lieben. Pointen, die Sie so noch nie gehört haben, meisterhaft komponiert zu einem formvollendeten Obstsalat der Unterhaltsamkeit. Lieder, bei denen Sie sich wundern werden, sie nicht vermisst zu haben. Bilder, die sie mit Ihrer Netzhaut auf dem Kopf wahrnehmen werden, die Ihr Gehirn aber für Sie umdrehen wird. Dieses Programm ist gegenüber herkömmlichen Comedyprogrammen 120% effizienter. Wenn Sie diesen Abend in einem Satz zusammenfassen müssten, würden Sie sagen: »Ja, weiß ich jetzt auch nicht. Wie soll das gehen?» Ein Abend, der eine Frage berührt, die viele Menschen umtreibt: »Wie soll ich mich auf etwas festlegen, wenn ich doch jeden Tag eine andere Person bin?» Glauben Sie mir (TINO BOMELINO), wenn ich in diesem Pressetext behaupte, dass TINO BOMELINO ein Programm erschaffen hat, das wirklich mindestens ok, wenn nicht sogar überragend ist. Denn wenn Tino sich etwas in den Kopf setzt, dann gibt es nichts, was ihn davon Enthält NICHT: Witze über Angela Merkel

Kabarett & Poetry: 27.2. * 20:00 * VVK 14,30€

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Lageplan anzeigen

Informationen zum Veranstaltungsort

Moritzbastei, Foto: ┬ę leipzigim.de
Moritzbastei, Foto: ┬ę leipzigim.de

Standort anzeigen

Die Moritzbastei ist Leipzigs bekanntestes Kulturzentrum. Im Herzen der Stadt, direkt neben Neuem Gewandhaus und der Universität gelegen, verbinden sich hier historische Architektur und modernes Kulturleben in all seiner Vielfalt.

Das historische Bauwerk wurde in den Jahren 1551-53 errichtet. Nach einer wechselvollen Geschichte wird es seit 1982 als Kulturzentrum genutzt. Öffentliche historische Führungen finden Samstags jeweils 11 und 14 Uhr statt.