Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Veranstaltungsdetails

Ort:
Datum:
Freitag, 25.10.2019
Uhrzeit:
20:00 Uhr
Rubrik:

John Dikeman / Urs Leimgruber | EUPHORIUM Internationales Mini-Festival

Hochexpressiv bis hymnisch wie der junge amerikanische Tenorsaxofonist John Dikeman die Schule eines Albert Ayler im heutigen Europa fortführt, trifft er in Leipzig auf eine musikinstrumentale Konstellation wie sie, ohne Kontrabass, im Free Jazz seit 1962 Karriere macht; nach Taylor/Murray, van Hove/Bennink, Ganelin/Tarrasow, Schlippenbach/Lovens, Gumpert/Sommer lassen Oliver Schwerdt alias Elan Pauer und Christian Lillinger ihre Rhythmen polytaktisch springen, zerspringen, Klangfarben in brillanten Gewändern aufflattern und zerschundene Geräuschflecken ein weiteres Mal zerbersten: ein Inferno zum Mitsingen.

Danach oder davor herrscht Ruhe, die elektronische Ruhe eines elektrifizierten Orgeldrones, elektrifizierend langsam, doppelt, gedoppelt. Die Bläser, die jetzt auftauchen, haben ihre Instrumente jahrzehntelang neu erfunden: Urs Leimgruber das Saxofon, Joris Rühl die Klarinette. Hier in der naTo, treffen sie sich zum ersten Mal.

Nicht nur für uns, auch für sie selbst beginnt ein unerhörtes Erlebnis. Dem hören wir zu.
Das Konzert gehört dann zu uns.

Eine Veranstaltung des Vereins zur Förderung Zeitgenössischer Darstellender Kunst und Musik e.V. in Kooperation mit dem naTo e.V. und EUPHORIUM Productions. Gefördert durch das Kulturamt der Stadt Leipzig und der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen.
Mit freundlicher Unterstützung vom Piano Centrum Leipzig.

Besetzung:
John Dikeman (ts), Elan Pauer (gp, perc), Christian Lillinger (dr, perc) USA/NL/D
Urs Leimgruber (ts, ss), Joris Rühl (cl), Ribo Flesh (e-org) CH/F/D

Eine musikalisch-theatralische Installation des Projektensembles
EUPHORIUM_freakestra zu Migration und Integration
www.euphoriumfreakestra.de
www.euphorium.de
www.nato-leipzig.de
Eintritt: 18,- / 12,- (VVK: 16,- / 10,- zzgl. Gebühren)

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Lageplan anzeigen

Informationen zum Veranstaltungsort

Standort anzeigen

Die naTo ist ein Soziokulturelles Zentrum, das für die Ausrichtung außergewöhnlicher Theater- und Live-Performances bekannt ist. Daneben fördert es Nachwuchskünstler in den Bereichen Jazz, Pop und neue Musik und organisiert soziokulturelle Projekte jenseits des Mainstreams. In den 80er Jahren begann die spannende Geschichte des Hauses auf der Karl-Liebknecht-Straße. Heute ist die naTo eine kulturelle Institution im Leipziger Süden.