Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Veranstaltungsdetails

Ort:
Datum:
Samstag, 13.07.2019
Uhrzeit:
16:30 Uhr

Bilderbuchlesung mit Miriam Zedelius

Für Zuhörer im Alter von vier bis 104 Jahren

Im Rahmen des Sommerfest-Programms für unser junges Publikum liest die Leipziger Autorin und Illustratorin Miriam Zedelius aus ihren Büchern. Bei schönem Wetter findet die Veranstaltung im Garten statt, sonst im Ausstellungsfoyer. Der Eintritt ist frei.

»Wenn ich gefragt werde, was mein Beruf sei, sage ich: Ich bin Illustratorin. ›Oh wie schön!‹, rufen dann viele. Aber was tut eigentlich eine Illustratorin? Das lateinische Wort illustro bedeutet ursprünglich ›erhellen, anschaulich machen, aufklären‹, wird aber auch übersetzt mit ›verschönern‹ und ›preisen‹. Das ›Erhellen und Aufklären‹ überlasse ich lieber denjenigen, die Sachbücher illustrieren, anatomisch richtige Körper oder fotografisch-exakte Tiere und Landschaften zeichnen. Zu meiner Art des Illustrierens passt eher das ›Verschönern und Preisen‹. Ich verschönere Bücher mit Bildern und ich preise mit ihnen den Text! Sofern es einen Text gibt. Manchmal erzählen die Bilder auch ihre eigenen Geschichten. Und das ist für mich das Wunderbare an diesem Beruf: Ich suche und finde überall Geschichten, und ich übersetze sie und erzähle sie in meiner eigenen Sprache: in Bildern.«

Miriam Zedelius wurde 1977 in Heidelberg geboren. Weil sie Bilderbücher so sehr liebte, beschloss sie schon als kleines Mädchen, Bücher zu machen. Sie studierte Grafikdesign an der Burg Giebichenstein in Halle und Illustration an der Leipziger Hochschule für Grafik und Buchkunst. In einer Siebdruckwerkstatt-Ateliergemeinschaft in Leipzig arbeitet sie für Kinderbuchverlage, Lesefestivals, Museen, Theater… Und für den poetenladen.

Lageplan anzeigen

Informationen zum Veranstaltungsort

Standort anzeigen

Seit März 1996 ist das Kuratorium Betreiber des Veranstaltungs- und Ausstellungszentrums im vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V. errichteten Haus des Buches. Jährlich besuchen mehr als zehntausend Gäste die öffentlichen Veranstaltungen und Ausstellungen.