Veranstaltungsdetails

Hier knnen Sie Ihre Tickets direkt bestellen.
Datum:
Sonntag, 15.12.2019
Uhrzeit:
17:00 Uhr
Rubrik:

»Feixen im Advent«

Von Pflaumentoffeln, Stolle und Schwipsbögen mit Rolf Becker (Schauspieler), Frank Fröhlich (Gitarrist), Dr. Peter Ufer (Autor)

Weihnachten soll wieder am 24. sein. Bis dahin hetzen wir zum ultimativen Zipfelgipfel, müssen auf Arbeit noch alles erledigen, für zu Hause alles besorgen und einfrosten, als würde am Tag nach der Bescherung die Welt untergehen. Stopp! Machen Sie sich locker, haben Sie Spaß, sagen Sie einmal Wein. Am besten Glühwein. Lassen Sie den Adventsstress einen Witz sein und lachen Sie über all die anderen, die immer noch denken, das Hamsterrad sei eine Karriereleiter.

Der Schauspieler Rolf Becker, der Dresdner Autor Peter Ufer und Gitarrist Frank Fröhlich bieten ein weihnachtliches Vorspiel der heiteren Art. Köstliche Gedichte von Joachim Ringelnatz rezitiert Becker, scherzhafte sächsische Geschichten von Pflaumentoffel bis Stolle erzählt der Autor, begegnet Weihnachtslaus und Nikomann und überquert mit Ihnen die Schwipsbögen, bis der Nussknacker um den Christbaum schwankt. Vorfreude ist noch immer die schönste Freude - Feixen im Advent.

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Lageplan anzeigen

Informationen zum Veranstaltungsort

Programmbild: Agenda 007, Bild: Leipziger Pfeffermühle
Programmbild: Agenda 007, Bild: Leipziger Pfeffermühle

Standort anzeigen

Bis zum unrühmlichen Ende der DDR befand sich das Ensemble auf einer ständigen Gratwanderung zwischen eigenem Anspruch und demütigender Zensur. Die politische Satire musste sich hinter doppelbödigen Pointen oder zwischen den Zeilen verstecken.

Heute sind hier andere Töne zu hören. Das Kabarett sucht ständig nach neuen Formen und Mitteln, um sich in diesen turbulenten Zeiten Gehör zu verschaffen. Die "Pfeffermüller" setzen dabei auf eine Mischung aus zeitgemäßer Unterhaltung und künstlerischer Tradition. Neben bissigen Pointen und deftigem politischen Witz gibt es geschliffene Dialoge, komödiantische Spielszenen und Gesangsnummern, die unter die Haut gehen. Showvergnügen als Mittel zum Zweck des Denkvergnügens.