Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Veranstaltungsdetails

Datum:
Freitag, 14.06.2019
Uhrzeit:
18:00 Uhr
Rubrik:

Hommage an Einar Schleef: »Und der Himmel so blau«

Lesung mit Jutta Hoffmann

Der Künstler Einar Schleef arbeitete als Maler, Bühnenbildner, Regisseur, Darsteller, Fotograf und Autor. In dem ihm gewidmeten Lesebuch Und der Himmel so blau geht es in erster Linie um den Autor - der sich mit dem Roman „Gertrud», dem Groß-Essay „Droge Faust Parsifal» und mit den fünf Bänden seines Tagebuchs einen Namen machte. Und der Himmel so blau ist eine Wundertüte vermischter Nachrichten aus Schleefs Werk und Leben. Enthalten sind Erzählungen, Märchen, Berichte, Fremd- und Selbstbeobachtungen.

Jutta Hoffmann, eine der bedeutendsten deutschen Schauspielerinnen der letzten fünfzig Jahre (im Theater, in Film und Fernsehen), spielte die Hauptrollen in einigen der wichtigsten Inszenierungen Schleefs (Strindbergs „Fräulein Julie», Brechts „Puntila», Döblins „Verratenes Volk»). Aus Und der Himmel so blau wird sie u.a. „Arthur“ lesen, die Geschichte einer Möwe mit gebrochenem Flügel, die ein Jahr lang Schleefs Hausgenosse gewesen ist.

Kosten
12 Euro | erm. 8 Euro

Lageplan anzeigen

Informationen zum Veranstaltungsort

Das Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale), Foto: Marcus-Andreas Mohr
Das Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale), Foto: Marcus-Andreas Mohr

Standort anzeigen

Wie an kaum einem anderen Ort auf der Welt vereint das Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) moderne Kunst in der baulichen Hülle einer spätmittelalterlichen Bischofsresidenz. In der über 500 Jahre immer wieder veränderten Architektur bewahrt und präsentiert das Museum als Kunstmuseum des Landes Sachsen-Anhalt Werke der bildenden und angewandten Kunst von der Antike bis in die Gegenwart.

Kunst und Architektur bilden eine beeindruckende Einheit, die Sie zum Entdecken, Verweilen und vor allem in den Sommermonaten zum Genießen des Erlebten im Café im einzigartigen Innenhof der Vierflügelanlage inmitten des Zentrums der Stadt Halle (Saale) einlädt.

In regelmäßigen Abständen finden öffentliche Führungen durch die Sammlungspräsentation, die Studiensammlung Kunsthandwerk & Design und die Sonderausstellungen statt.

Eintritt: 10 Euro | erm. 7 Euro