Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Veranstaltungsdetails

Datum:
Freitag, 14.06.2019
Uhrzeit:
21:00 Uhr
Rubrik:

Brillante Saleté »Glänzender Druck«

In deutscher und französischer Sprache sowie in Mòoré

Gold besitzt natürliche Schönheit und stabilen Wert – seit jeher übt es eine magische Faszination auf die Menschen aus. In Burkina Faso, einem der ärmsten Länder der Welt und zugleich einem der bedeutendsten Goldproduzenten Afrikas, sind die Folgen des Goldrausches offensichtlich:

Während Jugendliche und Männer unter Einsatz ihres Lebens graben und schürfen, geht das Land vor die Hunde...

Das Bonner fringe ensemble hat mit einem deutsch-burkinischen Ensemble, den Slam-Poeten der Gruppe Qu’on sonne & Voix-ailes, einem burkinischen und einem türkischen Musiker und einer deutschen Videokünstlerin im Espace Culturel Gambidi, Burkina Faso ein Stück über die Macht des Goldes entwickelt. „Brillante Saleté“ entstand aus Interviews, die das Regieteam in Burkina Faso mit Menschen führte, deren Leben durch die Goldsuche und ihre Folgen bestimmt ist.
Mit dem fringe ensemble verbindet die Schaubühne eine fast 15-jährige Kooperationsgeschichte, die 2005 mit dem Austausch von Gastspielen begann.

Mit: Qu’on sonne & Voix-ailes (Abdelaziz Béranger Yameogo „B-Rangé“, Anthony Kibsa
Ouedraogo „Tony“, Leger Christian Dah „Terence“), Lazare Kabore „Koro Lazare 1er“, Philine Bührer, David Fischer, Laila Nielsen
Regie: Frank Heuel
Bühne, Kostüme, Video: Annika Ley
Musik: Elisé Soudre, Ömer SarÄ?gedik

Abendkasse: 15 / 12 (erm.) / 10 (Studierende) Euro

Lageplan anzeigen

Informationen zum Veranstaltungsort

Standort anzeigen