Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Veranstaltungsdetails

Datum:
Sonntag, 10.02.2019
Uhrzeit:
17:00 Uhr

Holzfällen. Eine Erregung

Ein Thomas Bernhard-Abend

Szenische Lesung mit Michael Schrodt und Marco Albrecht In den Februar fallen Geburtstag-und Todestag des großen österreichischen Dichters Thomas Bernhard (09.02.1931 – 12.02.1989). Der ideale Zeitpunkt, ihn zu feiern! Zielscheibe von Bernhards Humor ist die Einladung zu einem „künstlerischen Abendessen“ bei Bekannten, mit denen er eigentlich schon lange nichts mehr zu tun haben will. Der Ich-Erzähler, Schriftsteller, sitzt auf dem Ohrensessel und beobachtet die Gesellschaft, die auf den Burg-Schauspieler wartet, zu dessen Ehren das Abendessen stattfinden soll. Seine Beobachtungen sind eine scharfe Abrechnung mit den ehemaligen Freunden, die es nur zu „Künstlerattrappen“ innerhalb einer heuchlerischen Promi-Clique von egozentrischen Selbstdarstellern geschafft haben... „Holzfällen. Eine Erregung“ entpuppt sich als hinreißend temperamentvolle szenische Lesung mit jeder Menge bittergarstiger Lust an Beobachtung und Sprache. Thomas Bernhard ist tot! Lange lebe Thomas Bernhard! Über die Szenische Lesung von Marco Albrecht und Michael Schrodt jubelte die Presse: „ Eine Hymne auf die Melancholie, auf den Weltschmerz im Allgemeinen und im Besonderen...“

Szenische Lesung: 10.2. * 17:00 * 15,- € & 10,- €

Lageplan anzeigen

Informationen zum Veranstaltungsort

Moritzbastei, Foto: © leipzigim.de
Moritzbastei, Foto: © leipzigim.de

Standort anzeigen

Die Moritzbastei ist Leipzigs bekanntestes Kulturzentrum. Im Herzen der Stadt, direkt neben Neuem Gewandhaus und der Universität gelegen, verbinden sich hier historische Architektur und modernes Kulturleben in all seiner Vielfalt.

Das historische Bauwerk wurde in den Jahren 1551-53 errichtet. Nach einer wechselvollen Geschichte wird es seit 1982 als Kulturzentrum genutzt. Öffentliche historische Führungen finden Samstags jeweils 11 und 14 Uhr statt.