Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Veranstaltungsdetails

Datum:
Samstag, 12.01.2019
Uhrzeit:
19:00 Uhr
Rubrik:

»Rosen aus Florida« - Richard Strauss

Erich Wolfgang Korngold nach Leo Fall

»Für Dirigenten ist es gleichzeitig ein Genuss und eine sportliche Herausforderung, diese Musik zum ­Klingen zu bringen. Wie kann man Operette besser ­studieren als mit den Operettenbearbeitungen von ­Erich ­Wolfgang Korngold?«, so Stefan Klingele, Chef­dirigent der Musikalischen Komödie und Künstlerischer Leiter des Operettenworkshops. Auch für das Jahr 2019 hat Klingele mit »Rosen aus Florida« einen Operettentitel in der ­mu­si­kalischen Bearbeitung jenes Grenz­gängers zwischen romantischem Opernpathos und leichter Muse ausgewählt. Bei »Rosen aus Florida« handelt es sich um eine Operettenrekonstruktion aus noch unveröffentlichtem Material von Leo Fall, mit der ­Korngold nach dessen Tode beauftragt worden ist. Das Stück wurde im ­Februar 1929 am Theater an der Wien uraufgeführt und ist heute eine Entdeckung!


Veranstaltung im Rahmen: Strauss-Wochenende I   

Rosenkavalier, Foto © Andreas Birkigt
Rosenkavalier, Foto © Andreas Birkigt
Lageplan anzeigen

Informationen zum Veranstaltungsort

Musikalische Komödie, Foto: Dirk Brzoska
Musikalische Komödie, Foto: Dirk Brzoska

Standort anzeigen

Die »Musikalische Komödie« ist Teil der Oper Leipzig, besitzt allerdings nicht nur ein eigenes Ensemble mit Solisten, Orchester, Chor und Ballett und ein Repertoire, in dessen Zentrum neben der Spieloper und dem Musical die Operette steht, sondern überdies eine eigene Spielstätte im Stadtteil Lindenau.

In der Spielzeit 2019/2020 wird die Musikalische Komödie saniert und zieht für diese Zeit ins Westbad Leipzig.