Veranstaltungsdetails


25. Leipziger Opernball - »La Dolce Vita in Südtirol«

Der Leipziger Opernball ist das gesellschaftliche Top-Ereignis der Stadt. Mehr als 2000 Gäste strömen in die Oper Leipzig, wenn sich deren Pforten einmal im Jahr für eine glamouröse Ballnacht öffnen.

Am 26. Oktober 2019 findet der Leipziger Opernball bereits zum 25. Mal statt. Unter dem Motto „La Dolce Vita in Südtirol“ feiert die Jubiläumsausgabe des Balls einmal mehr Leipzigs partnerschaftliche Verbindungen in die Welt. Unsere Gäste dürfen sich in diesem Jahr auf eine künstlerische und kulinarische Vielfalt im Zeichen der Stadt Bozen freuen. Im Miteinander verschiedener Kulturen lebt Bozen den europäischen Gedanken und zieht Touristen aus allen Himmelsrichtungen an. In Südtirol treffen mediterranes Flair und alpine Einflüsse aufeinander – eine Begegnung, die sich im Programm des Leipziger Opernballs widerspiegeln wird.

Freuen Sie sich auf eine rauschende Ballnacht mit tollen Programmhighlights, der Verleihung des L.O.B. Fashion Awards und natürlich der beliebten Tombola kurz vor Mitternacht.

Leipziger Opernball 2018, Foto: Felix Abraham
Leipziger Opernball 2018, Foto: Felix Abraham
Lageplan anzeigen

Informationen zum Veranstaltungsort

Oper Leipzig, Foto: Kirsten Nijhof
Oper Leipzig, Foto: Kirsten Nijhof

Standort anzeigen

Bereits 1693 wurde das erste Leipziger Opernhaus am Brühl gegründet. Damit war es das dritte bürgerliche Musiktheater Europas nach Venedig und Hamburg.

Die gesamte Operngeschichte war geprägt durch zahlreiche Uraufführungen und das Wirken berühmter Komponisten und Dirigenten. Seit 1840 ist das Gewandhausorchester bei jeder Aufführung dabei.

Das heutige Opernhaus am Augustusplatz wurde 1960 eröffnet. Große Namen haben Leipzigs Operngeschichte geprägt, z.B. Georg Philip Telemann, Gustav Mahler und Albert Lotzing. Auch in der Nachkriegszeit brillierte das Ensemble der Oper mit spektakulären Uraufführungen und Premieren, vor allem unter Joachim Herz und Udo Zimmermann.