Veranstaltungsdetails

Datum:
Donnerstag, 04.04.2019 bis Montag, 22.04.2019
Rubrik:

»Hasenopern« - Uraufführungen von Opern aus Leipzig

Das Leipzig einen Hang zum Besonderen hat, ist unter den Leipzigern und den Besuchern der Stadt bekannt. Die PROMENDEN wollen diesen besonderen Reiz der Stadt mit einer ganz individuellen Osterinszenierung unterstützen. Deshalb werden verschiedene in Leipzig erst- und uraufgeführte Opern in liebevoll gestalteten Flächen gezeigt. Nicht mit einem großen Orchester, sondern mit einer stilvollen Gestaltung in österlicher Pflanzenpracht. Die Protagonisten sind historisch anmutende Hasenfiguren, die mit liebevollen Kostümen ausstaffiert wurden. Man möchte beim Betrachten meinen, es sind echte Opernkostüme - so detailreich und prächtig sind sie umgesetzt worden.

Untermalt wird das Ganze von Ausschnitten aus den Opern, die in der Nähe der Beete an das Ohr des Betrachters gelangen. In der Osthalle werden die Besucher von Oberon empfangen, welche in Deutschland ihre Erstaufführung 1826 in Leipzig erlebte. Die bezaubernde Oper um das Elfenkönigspaar wird durch die Inszenierung wieder erlebbar. Beide stehen auf großen Säulen und verzaubern mit ihren Bewegungen und den eleganten sowie fantasiereichen Kostümen die Besucher. Im Untergeschoss warten Zar und Zimmermann auf begeisterte Betrachter. Gleich so amüsant wie das Original verzaubern zwei Hasen als Zar und Zimmermann gestaltet auch die kleinen Besucher. Eingebettet in einer Farb- und Blütenpracht, welche ein harmonisches Gesamtbild erschaffen. 

Im Übrigen hatte diese Oper 1837 in Leipzig ihre Welturaufführung.  Letztes der gezeigten Opernstücke in der Dekoration ist die Oper „Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny“, welche in unserer Stadt 1930 erstmals das Bühnenlicht erblickte. Man fühlt sich beim Betrachten in die goldenen Zwanziger zurückversetzt, wo in einigen Gesellschaftskreisen Geld keine Rolle zu spielen schien. Dies wird an der gezeigten Szenerie besonders deutlich.

Ostern im Hauptbahnhof, Foto: Daniel Reiche, leipzig.travel
Ostern im Hauptbahnhof, Foto: Daniel Reiche, leipzig.travel
Lageplan anzeigen

Informationen zum Veranstaltungsort

Promenaden Hauptbahnhof, Foto: Daniel Reiche
Promenaden Hauptbahnhof, Foto: Daniel Reiche

Standort anzeigen

Leipzigs Hauptbahnhof ist der größte europäische Kopfbahnhof und bietet mit den „Promenaden Hauptbahnhof“ ein modernes Shopping-, Dienstleistungs- und Servicezentrum. Hier genießen Sie ein spektakuläres Ambiente und gleichzeitig lädt eine große Produktvielfalt zum Shoppen ein.
In den Promenaden Hauptbahnhof sind auf drei Ebenen 140 Geschäfte angesiedelt, die Montag bis Samstag von 10:00 bis 21:00 Uhr sowie sonntags von 13:00 bis 18:00 Uhr geöffnet haben. Damit ist der Bahnhof viel mehr als nur ein Ankunfts- und Abfahrtsort. Er gilt als zentrale Anlaufstelle zum Einkaufen sowie für Tagesausflüge in die Leipziger Innenstadt. Das günstige City Parken mit 1.300 vorhanden Parkplätzen, verteilt auf zwei Parkhäuser, erleichtert das Shoppingerlebnis für Autofahrer.