Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Veranstaltungsdetails

Datum:
Donnerstag, 28.11.2019
Uhrzeit:
20:00 Uhr
Rubrik:

School of Shame!

Performance: Tanzlabor Leipzig in Kooperation mit Polymora Inc. ( Leipzig) - Premiere

Von innen in ein Loch fallen, im Boden versinken, wiederauferstehen und der Scham mitten ins Gesicht singen. In der School of SHAME! untersuchen fünf diverse Körper die Mechanismen von Scham und Beschämung.

Wofür wir uns schämen? Für unsere Körper, unser Begehren, unsere Fehler, unsere Egos und Erfolge. Doch vor wem schämen wir uns eigentlich? Scham kommt selten allein, Scham braucht Publikum - und sie zu überwinden auch. In einer virtuos skurrilen Musicalperformance zwischen Castingshow und Klassenzimmer blicken die fünf Performer*innen von POLYMORA Inc. ihren blinden Flecken ins Gesicht, be/schämen sich öffentlich und zerlegen dabei gesellschaftliche Systeme von Scham und Beschämung.

Als intersektionales Kollektiv mit einem Fokus auf Queerness und einer mixed-abled Arbeitsweise will POLYMORA Inc. seine künstlerische und politische Arbeit für möglichst diverse Menschen zugänglich machen. Drei der fünf Künstler*innen arbeiten zum dritten Mal in Kooperation mit dem Tanzlabor Leipzig. Nach den Produktionen WILDNIS MENSCH: BILDET RHIZOME! (2017) und ANTHROPOMORPHIA 4230 (2018) gründete sich das Kollektiv im Februar 2019. SCHOOL OF SHAME! ist die erste gemeinsame Produktion. Mit zeitgenössischem Tanz und Musicalelementen werden Scham und Beschämung neu verhandelt und durch Gebärdensprache und Audiodeskription barrierearm inszeniert.

Am Fr, 29.11. findet nach der Vorstellung ein Publikumsgespräch statt. Am Sa, 30.11. laden wir anschließend zur Aftershow-Party! Scham bewirkt, dass wir uns nicht trauen uns zu zeigen, offen miteinander zu sein oder zu verbünden. Die Aftershow-Party der SCHOOL OF SHAME! möchte dem entgegenzuwirken. Gemeinsam wird gefeiert, gesungen und sich verwandelt - mit Karaoke und Drag und ganz ohne Scham.

CHOREOGRAPHIE+PERFORMANCE Jana Zöll, Jutta Tille, Aisha Konaté, Miriam Welk, Alexandra Schwartz DRAMATURGIE+MUSIK Stephanie Krah BÜHNENBILD Jul Zureck, Ginger Carta AUDIODESPKRIPTION Matthias Huber FOTO Tom Dachs. Eine Produktion von Tanzlabor Leipzig in Kooperation mit POLYMORA Inc. und LOFFT – DAS THEATER. Gefördert von der Landesdirektion Sachsen, Stadt Leipzig, Kulturamt, Sozialamt der Stadt Leipzig. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

16/11 EURO PREMIERE
13/9 EURO

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eingabe der Veranstaltungen erfolgt mit großer Sorgfalt. Dennoch kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Bitte schauen Sie ggf. auch auf die Seite des Veranstalters/Veranstaltungsortes.

Lageplan anzeigen

Informationen zum Veranstaltungsort

Standort anzeigen

LOFFT - DAS THEATER hat seine neue Spielstätte auf der Spinnerei Leipzig bezogen und befindet sich nicht länger am ehemaligen Standort am Lindenauer Markt.