Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Veranstaltungsdetails

Datum:
Samstag, 18.05.2019
Uhrzeit:
14:00 Uhr
Rubrik:

Öffentliche Hausführung

Unsere Hausführungen im Opernhaus vermitteln nicht nur einen Blick hinter die Kulissen des Bühnenhauses, sie ermöglichen vor allem auch Einblicke in das mit großem Aufwand sanierte Zuschauerhaus, das sich denkmalgeschützt an den internationalen Standards des Baustils der fünfziger Jahre orientiert: ein Gesamtkunstwerk der Architektur und Innenraumgestaltung von höchster Qualität.

Die Hausführungen finden jeweils von 14:00 bis ca. 16:00 Uhr statt. Der Treffpunkt ist am Bühneneingang Goethestraße. Karten gibt es nur im Vorverkauf an der Kasse des Opernhauses.

weitere Termine / Veranstaltungen:

Lageplan anzeigen

Informationen zum Veranstaltungsort

Oper Leipzig, Foto: Kirsten Nijhof
Oper Leipzig, Foto: Kirsten Nijhof

Standort anzeigen

Bereits 1693 wurde das erste Leipziger Opernhaus am Brühl gegründet. Damit war es das dritte bürgerliche Musiktheater Europas nach Venedig und Hamburg.

Die gesamte Operngeschichte war geprägt durch zahlreiche Uraufführungen und das Wirken berühmter Komponisten und Dirigenten. Seit 1840 ist das Gewandhausorchester bei jeder Aufführung dabei.

Das heutige Opernhaus am Augustusplatz wurde 1960 eröffnet. Große Namen haben Leipzigs Operngeschichte geprägt, z.B. Georg Philip Telemann, Gustav Mahler und Albert Lotzing. Auch in der Nachkriegszeit brillierte das Ensemble der Oper mit spektakulären Uraufführungen und Premieren, vor allem unter Joachim Herz und Udo Zimmermann.