Veranstaltungsdetails

Datum:
Mittwoch, 03.10.2018 bis Samstag, 26.01.2019
Rubrik:

GENAU DA! Innsbruck: Sieben erste Begegnungen

Ausstellung von Fotografie-Studierenden der Klasse Joachim Brohm (HGB)

Sieben Studierende der Fachklasse für Fotografie und Medien von Prof. Joachim Brohm an der Hochschule für Grafik und Buchkunst/Academy of Fine Arts Leipzig (HGB) eröffnen mit einer Ausstellung das neue Kunst- und Kulturprogramm INN SITU der Bank für Tirol und Vorarlberg Aktiengesellschaft (BTV). Für „GENAU DA! Innsbruck: Sieben erste Begegnungen“ lud die BTV die Studierenden ein, ihre Perspektive auf die Stadt zu zeigen. In Reaktion auf die fotografischen Arbeiten entwickelte die Kompositionsklasse Franz Baur des Tiroler Landeskonservatoriums unter dem Titel „GENAU JETZT!“ ein neues Konzertformat. Zu sehen und zu hören ab 2. Oktober 2018 im BTV Stadtforum Innsbruck.

Im Rahmen der Reihe INN SITU setzen sich die Fotokünstler*innen mit der Alpenregion von Tirol und Vorarlberg bis in die Ostschweiz und Süddeutschland auseinander. Die Einladung für die erste Ausstellung der INN-SITU-Reihe ging an die HGB. Sieben Studierende der Klasse von Joachim Brohm, einem der internationalen Pioniere der künstlerischen Farbfotografie, setzten sich mit der Tiroler Landeshauptstadt auseinander. Eva Dittrich, Nea Gumprecht, Sophia Kesting, Florian Merdes, Julius-C. Schreiner, Mihai Şovăială und Moritz Zeller zeigen in der Ausstellung „GENAU DA! Innsbruck: Sieben erste Begegnungen“ ihre Sichtweisen der Stadt.
Die Künstler*innen veranschaulichen dabei nicht das klischeehafte Bild von Innsbruck, sondern brechen herkömmliche Sichten auf. Die Formen der Präsentation sind genauso vielfältig wie unkonventionell: an die Wand geheftete Digitalbilder, mit Fotografie bedruckte Textilien, Videos, gänzlich abstrakte Arbeiten oder perfekt gerahmte Schwarz-Weiß-Bilder. Auch ein Plattencover wird zur visuellen Kommunikation von Musik.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 11:00 bis 18:00 Uhr, Samstag: 11:00 bis 15:00 Uhr

Eintritt frei

Sieben erste Begegnungen, Mihai Sovaiala, Foto © Florian Merdes
Sieben erste Begegnungen, Mihai Sovaiala, Foto © Florian Merdes
Lageplan anzeigen

Informationen zum Veranstaltungsort

Standort anzeigen